#6 – ‚Beyond the Border‘ – ein Storytelling Festival

07.-09.07.2023 – ‚Beyond the Border‘ – ein Storytelling Festival

Mein erstes Storytelling Festival. Tatsächlich mein erstes Festival. In acht Zelten wurde erzählt, musiziert und geworkshoppt. Die erste Lernaufgabe war also zu akzeptieren, dass man mehr verpasst als sieht.

‚Beyond the Border‘ ist eines der größten Storytelling Festivals in Groß Britannien

... und es gibt hier einige! Es zieht Besucher an – na ja, nicht aus allen Teilen der Welt – aber doch zumindest weit über die Landesgrenzen hinaus. Entsprechend ‚hochkarätig‘ sind die Erzähler, die dort zu sehen und zu hören sind.

Die Bandbreite an Erzählstilen und auch an Programminhalten ist immens

Und mit Sicherheit mag nicht jeder jede Art des Erzählens, aber mit Sicherheit findet dort jeder reichlich Shows, die ihn unterhalten und inspirieren.

In diesem Jahr wurden viele Entstehungsmythen erzählt. Es gab historische Erzählungen, es gab natürlich auch Märchen aus allen Teilen der Welt und es gab aber auch Programme, die sich mit aktuellen Themen unserer Zeit beschäftigen.

Von den vielen großartigen Dingen, die ich gesehen und gehört habe, hat mich das Programm von Carl Gough am meisten beeindruckt. Ich ‚kannte‘ Carl schon über LinkedIn und wusste, dass ihm ökologische Themen sehr wichtig sind. Aber wie bringt man diese Leidenschaft mit dem Erzählen zusammen? Das klingt ja nicht gerade unterhaltsam. Aber wäre es nicht großartig, wenn es funktionieren würde? Carls Programm ‚Nexus‘ war also ganz oben auf meiner Liste.

Carl hat keine Sammlung verschiedener Weisheitsgeschichten erzählt, die uns um drei Ecken daran erinnern, was richtig ist und was falsch. Carl hat uns von den Everglades erzählt – was sie einmal waren, natürlich auch von deren Zerstörung, aber immer wieder auch von ihrer Rettung. Er hat uns davon erzählt, wie viel ein einzelner Mensch erreichen kann und wie wenig es manchmal braucht. Eine Geschichte voller Licht und Hoffnung, kurzweilig, lebendig und unterhaltsam.
Ach so geht das also!

Fazit: Immer wieder – aber in Zukunft nur mit eigenem Toilettenzelt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to top