#10 – ‚Gone Cuckoo‘ und Malcolm Green

Wieder ein Erzählprogramm, in dem es ums Hier und Jetzt – um uns und unserer Mitwelt geht.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich bisher noch so überhaupt gar nicht mit dem Kuckuck an sich beschäftigt hatte. Außer natürlich, dass ich jedes Mal, wenn ich seinen Ruf hörte, schnell überlegte, ob ich Geld bei mir hatte.

Nach den anderthalb Stunden in der Jurte auf ‚The Land‘ weiß ich mehr über den Kuckuck

... als mir wahrscheinlich so manche Biologiestunde hätte vermitteln können. Ich weiß mehr über diese Vogelart, habe mehr Mitgefühl und Bewunderung, und tatsächlich sind sie mir richtig ans Herz gewachsen. Das schafft Erzählkunst!

Es gab ein Forschungsprojekt über den Kuckuck.

Und es wurden nach Wegen gesucht, die Ergebnisse dieses Projektes zu kommunizieren. Da hat sich Malcolm Green ins Spiel gebracht: „Versucht es doch zur Abwechslung mal mit Storytelling.“ Und er war mit an Bord. Einem Kuckuck wurde ein Peilsender angebracht. Malcolm hat seinen Flug allerdings nicht nur auf dem Computerbildschirm verfolgt. Er ist sogar nach Afrika gereist, um seinen Freund dort zu finden.

In diesem Programm nimmt Malcolm uns mit auf die Reise diese kleinen Helden

... immer mal wieder durchsetzt mit unterschiedlichen Mythen und Märchen vom und über den Kuckuck.

Über Kurzweiligkeit und Unterhaltsamkeit muss ich hier nichts mehr schreiben.

Wirklich bemerkenswert ist das Wissen, das ein einziger Abend schafft und noch viel mehr die Verbundenheit

... zu diesen Tieren, die ein einziger Abend schafft. Darüber hinaus kreiert er eine Sensibilisierung für deren Bedürfnisse und der neuen Zerbrechlichkeit ihres Lebensraumes.

Wie schon ‚Nexus‘ – und doch wiederum auf eine ganz andere Art – vermittelt dieses Erzählprogramm die Bedeutung dessen, was wir dabei sind zu verlieren und die Dringlichkeit, es zu retten.

Und das auf Ebenen jenseits des Intellekts

– denn der wird inzwischen ja häufig und erfolglos mit diesen Infos bombardiert. Die Erzählkunst kann uns auf anderen Ebenen erreichen. Sie vermittelt nicht nur Informationen sondern macht sie erlebbar. Wie wertvoll für einen Wandel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 + acht =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to top